Worauf sollte beim Kauf von DHEA geachtet werden?

DHEA in der Apotheke kaufen
green pills

Bevor Sie sich dazu entschieden, DHEA zu kaufen und auszuprobieren, sollten Sie sich bewusst machen, weswegen Sie dieses Präparat einnehmen wollen. Denn Gründe gibt es viele: Es wird als “Wundermittel” gegen das Altern gehandelt, welches grauen Haaren und Falten entgegenwirkt. Es stimuliert das Nervenwachstum, was bei bestimmten Krankheiten wie Parkinson präventiv wirken könnte, verringert die Abnahme der Knochendichte und Muskelstärke im Alter und wirkt stressbedingten Symptomen entgegen. Für Sportler ist DHEA aus einem anderen Grund interessant, da es ein Vorläufer fürTestosteron ist. Es hilft also auf natürliche Weise den Muskelaufbau zu beschleunigen. Je nachdem weshalb Sie die Einnahme von DHEA erwägen, kann die Dosierung und die Einnahmezeit variieren. Grundsätzlich gilt es sich immer von einem Arzt oder Apotheker beraten zu lassen.

Sollten Sie DHEA in der Apotheke kaufen, in einem OnlineShop oder im Ausland bestellen, sollten Sie ein grundlegendes Verständnis über das Hormon besitzen. Was beachtet werden sollte, wird im Folgenden ausgeführt.

Apotheke oder Onlineshop – Qual der Wahl

DHEA gibt es je nach Bedarf auf Rezept. Die Kosten werden in der Regel vom Käufer selbst getragen. Wirkstoffe in der Apotheke zu erwerben bringt einige Verlässlichkeiten mit sich, da Produkte, die in Apotheken angeboten werden, strengen Prüfungen unterzogen werden. Die DHEA Präparate, die in einer Apotheke erworben werden können, sind in der Regel sehr reine Wirkstoffpräparate. Das bedeutet aber auch, dass die Dosierung entsprechend hoch ist. Was die Apotheke leistet, ist eine umfangreiche Beratung. Auch Wechselwirkungen mit weiteren Nahrungsergänzungsmittel oder Arzneimitteln können hier, falls der Gang zum Arzt vorher nicht stattfand, erfragt und abgestimmt werden.
Die Rechtslage in Deutschland, ob DHEA rein als Arzneimittel oder als Nahrungsergänzungsmittel geführt wird, ist bisher unklar. Für Arzneimittel gilt eine Apothekenpflicht, nicht so für Nahrungsergänzungsmittel. In den USA ist diese Unklarheit durch die Einstufung als Nahrungsergänzungsmittel inzwischen geklärt.
DHEA ist auch in Deutschland über Onlineshops erhältlich.

Diese Shops haben im Gegensatz zu Apotheken den Vorteil, dass die Konkurrenz höher ist und dies Auswirkungen auf die Preise hat – positiv für Verbraucher. Diese Präparate sind ganz klar als Nahrungsergänzungsmittel bezeichnet. Die Preisunterschiede, die fehlende Kontrollen im Gegensatz zu Arzneimitteln sowie die verschiedenen Hersteller führen aber auch zu Qualitätsunterschieden. Ein guter Qualitätsindikator ist die Angabe des Herstellers, ob es sich beim DHEA Produkt um ein Produkt nach pharmazeutischer Qualität handelt. Pharmazeutische Qualität beinhaltet, dass das Produkt nach pharmazeutischen Kriterien entwickelt, hergestellt und kontrolliert wird.

Vorsicht bei günstigen Schnäppchen aus dem Ausland!

Wie bei fast allen anderen Produkten, die es auf dem Markt gibt, sind gerade Produkte, die keiner strengen Kontrolle unterliegen, immer auch als günstige Kaufalternativen im Ausland zu finden – sowohl online als auch vor Ort. Hier ist Vorsicht geboten, da die Kontroll- und Qualitätsstandards nicht in jedem Fall sicher sind und Sie als Konsument im schlimmsten Fall ein gesundheitliches Risiko eingehen. Ob Sie Ihr DHEA Präparat online oder offline, in einer Apotheke oder in einem Vitaminbedarfsshop erstehen sollten, ist eine Abwägungssache und hängt auch damit zusammen, welche Ziele Sie mit der Einnahme verfolgen. Sollten Sie unsicher sein, wie Sie am besten vorgehen, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker darüber.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.