Archiv der Kategorie: Reisen

Strandurlaub und Safari in Kenia

Safari und Badeurlaub in Kenia miteinander verbinden

Ein naturbegeisterter Mensch träumt mindestens einmal im Leben von einer Safari in Afrika. Für manche bleibt es wohl ein Traum, doch es muss nicht für alle ein Traum bleiben. Die faszinierende Tierwelt des schwarzen Kontinents mit den eigenen Augen betrachten zu dürfen, muss ein unbeschreiblich schönes Gefühl sein. Eine Kenia Safari und baden im Meer des indischen Ozeans, auch das ist in diesem wunderschönen und vielfältigen Land möglich. Tauchen Sie also ein in diese kontrastreiche Welt voller Abenteuer, erkunden sie dabei die einzigartigen Landschaften des Rift Valleys und treffen sie im Nationalpark auf Afrikas Big Five.
kenia safari und baden

 

Auf Safari in Kenia

Wenn von den “Big Five” die Rede ist, dann sind in Kenia Tiere damit gemeint. In den Nationalparks und Wildreservaten Kenias kann es vorkommen, dass Sie gleich alle sehen, die Rede ist von Löwe, Nashorn, Büffel, Leopard und dem afrikanischen Elefanten. 

Diesen einzigartigen Tieren steht ein Schutzgebiet im benachbarten Tansania zur Verfügung, hier finden Sie das tierreichste Reservat Kenias vor. Stellen Sie sich vor dass Sie in der offenen Savanne unterwegs sind und all diese Tiere aus nächster Nähe bestaunen. Wenn Sie gerade im Juli oder August vor Ort sind, können Sie die riesigen Herden von Gnus, Gazellen, Antilopen und Zebras sehen. Diese versammeln sich besonders in diesen Monaten und bilden große Herden. Die Reise für diese Tiere geht von Nord nach Süd, dabei durchwandern Sie die Serengeti. Wenn Sie im Tsavo-Nationalpark (den flächenmäßig größten Nationalpark Kenias) vorbeischauen, werden Sie vielfältige Landschaftsformen entdecken. Der Artenreichtum in diesem Nationalpark reicht von Krokodilen über Geparden, bis hin zu Flusspferden und Giraffen, für jeden das passende Tier. Auch der Amboseli-Nationalpark am Fuße des Kilimandscharo kann bestaunt werden, hier können Sie Savannen, Wälder und Sümpfe sehen und Tiere wie Schakale, Hyänen und Spitzmaulnashörner sind keine Seltenheit. Eine Kenia Safari und baden im indischen Ozean, tauchen Sie jetzt ab!

 

Die paradisieschen Strände und der indische Ozean

Wie hört sich das an? – Endlose Sandstrände, kristallklares Wasser und Sonnenschein das ganze Jahr! Ja, diese Erholung bieten ihnen Kenias Strände, im Anschluss an eine Safari können Sie also in den indischen Ozean abtauchen. Vielleicht sagt ihnen der “Diani Beach” etwas, dieser Strand wird nämlich als schönster Strand Kenias bezeichnet. Das Wasser an diesem Strand ist azurblau und kristallklar, so klar dass Sie den Meeresboden sehen! Auch die Infrastruktur ist an diesen blendend weißen Sandstränden ausgezeichnet, es gibt für Sie exzellente Hotels in Strandnähe mit herrlicher Zimmeraussicht. 

 

Langeweile kommt dabei keineswegs auf, denn für vielfältige Wassersportangebote und abwechslungsreiche Restaurants ist gesorgt. Für zwischendurch gibt es tagsüber immer wieder herrliche Erfrischungsgetränke direkt am Strand. Doch wenn ihnen das auf Dauer zu “langweilig” wird, dann gibt es jederzeit Ausflüge in den “Watamu National Marine Park” in Mombasa. Hier erwartet Sie eine herrliche Unterwasserwelt mit Meeresschildkröten, Mantas und Korallenriffen, bei diesem Anblick kommen Sie bestimmt aus dem Staunen nicht mehr raus!

 

Kenia wird Sie in den Bann ziehen, denn dieses Land bietet eine Vielfältigkeit der Flora und Fauna, wie Sie sonst nur selten auf dieser Welt zu sehen ist. Es ist kaum möglich diese atemberaubende Tier- und Pflanzenwelt in Worte zu fassen!